Drupal 6 Website zur Sicherheit duplizieren

Die Kopie – Der Umzug

DrupalDas umziehen einer Drupal-Website / Das duplizieren einer Drupal-Website

Das duplizieren einer Website ist eigentlich kein Problem, wenn dieses statischen Inhalt hat und sich somit nie ändert. Etwas komplizierter wird es dann schon, wenn man ein sogenanntes CMS „Content Management System“ einsetzt.

 

Ich habe in den letzten Wochen meine DE Adresse auf einen Hoster verschoben, bei dem ich in der Lage bin, auf eine beliebige Adresse im Netz zu zeigen und bei Ausfall eines Content-Hosters ziemlich schnell auf einen anderen Content-Hoster umschwenken kann. So dass meine Webseiten-Inhalte immer erreichbar sind, egal wo sie sich im Netz befinden.

Was benötigt man nun um eine Drupal Site von einem Hoster auf den anderen umzuschwenken.

1) Der Drupal Ordner

Der eigentlichen Inhalt des Drupal Ordners wird benötigt. Dieser sollte ziemlich schnell verfügbar sein. Entweder man kopiert sich die Files einzeln mit einem FTP Programm auf die lokale Platte, oder man nimmt die Backup-Funktionen der Hoster. das geht im allg. etwas schneller. Also kurz den Inhalt des Ordners gesichert.

2) Die Datenbank

Die eigentlichen Inhalte werden bei einem CMS in der dazugehörigen Datenbank gespeichert. Also die Zugangsdaten der Datenbank sollten verfügbar sein. Hier dann die Datenbank sichern, entweder als Backup oder als Export. Hier stehen mehrere Formate zur Verfügung. Auch das Drupal Modul Backup&Migrate erstellt solch eine Datenbanksicherung automatisch.

3) Die settings.php

Die eigentliche Verbindung des Drupal Ordners zu den Inhalten in der Drupal Datenbank wird über die Datei settings.php gesteuert. Diese Datei extra noch mal sichern.

Der eigentliche Umzug sollte dann relativ einfach von statten gehen.

Den Inhalt in den neuen Ordner kopieren.

Die Datenbank beim neuen Hoster importieren.

Die settings.php anpassen.

Und dann sollte auch schon alles funktionieren.

Bei mir ging das ganze nicht ganz sooo glatt. Ich habe beim importieren der Datenbank eine  Abbruch bekommen mit der Ausschrift, dass ich einen „Duplicate Record in …     “  oder so  gehabt hätte.

Dabei ist der Import dann abgebrochen und alle Daten, die sich nach dem Abbruch in der Datenbank hätten befinden sollen, waren nicht verfügbar.

Darum habe ich alle Daten nochmals exportiert, ohne die fehlerhafte Tabelle. Diese fehlerhafte Tabelle habe ich einzeln exportiert.

Nach dem kompletten löschen aller Tabellen in der Ziel Datenbank habe ich zuerst die Daten ohne Fehler importiert, danach dann die einzelne Tabelle. Trotz Abbruch war nun aber die Tabelle richtig eingetragen wurden, allerdings fehlten drei unwichtige Datensätze … das konnte ich verschmerzen.

Danach hat dann auch bei mir alles funktioniert, und so bin ich nun im Besitz einer Kopie meiner Website, auf die ich im Notfall jederzeit zurückgreifen kann

War gar nicht soooo schwer. Als nächstes folgt nun der Upgrade von Drupal6 auf Drupal7.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://steffen-teubner.de/drupal-6-website-zur-sicherheit-duplizieren/